Frank Wolf berichtet vom Starzachlauf

Bei ca. -1°C und starken, kalten Gegenwind auf der offene Strecke hatten fast alle Läufer/innen schwer zu kämpfen.  Zum Glück habe ich meine alte Trailschuhe dabei und kam mit dem schlechten Untergrund (Schnee, Laub und Matsch) im Wald gut zu recht. Aber meine gesetzte Zeit von 45:30 konnte ich trotzdem nicht erreichen. Trotz des starken Profils mit 155 HM hat es mir, wie 2008, gut gefallen und es war ein idealer Einstieg in die Crosssaison 2012/2013!


AKTUELLE TERMINE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen