Am Samstag 10.03.2018 brachten unsere Jungathleten /-innen von den Regional-Jugend-Hallenmeisterschaften (Region Stuttgart) im Sindelfinger Glaspalast, zahlreiche persönliche Bestleistungen und so manchem Podestplatz mit nach Hause.
Von den jüngsten wurde Jakob Moster Regionalmeister im Kugelstoßen, auf Platz zwei schaffte es Luca Bauermeister, der zudem noch mit persönlicher Bestleistung auf dem 3. Podestplatz bei den 800 m erfolgreich war. Auch Paul Spörlein war mit einer persönlichen Bestzeit auf den 800 m Distanz unterwegs.
Mit einer weiteren persönliche Bestleistung konnte Felix Moster auf den 800 m einen 5. Platz für sich verbuchen.
Als die einzig weibliche Athletin unserer Riege konnte sich Alessia Brieskorn auf der 800 m-Distanz den 2. Platz in der Region sichern. 
(Ergebnisse im Anhang)

Bericht: Schwarzwälder Bote vom 29.01.-Jubilare u. Sportabzeichen
lc waldachtal 1   
Gruppenbild mit den Jubilaren 10- und 25 Jahre Mitgliedschaft  und den Empfängern der Sportabzeichen
Bericht: Schwarzwälder Bote vom 30.01.-Sportlerehrung
lc waldachtal 2
Bei der Sportlerehrung wurden an Frank Wolf, Edgar Hirth, Andrea Brieskorn
und Hans Dausch Urkunden überreicht.
Gleich zu Beginn des neuen Jahres standen die traditionellen Hallenwettkämpfe und -meisterschaften auf dem Programm.
Am 19.01. begann das Wettkampfjahr für unsere Athletinnen und Athleten mit der „Langen Hürden-Nacht“ im Sindelfinger Glaspalast. Mit Alessia Brieskorn, Alicia Dietrich, Emma Moster und Lara Wetzler ging erstmals eine 4x200m-Staffel des LC Waldachtal an den Start. Das Quartett konnte in der Zeit von 1:57,97 min den 2. Platz ersprinten.  
Lara Wetzler startete noch über die 60m-Hürden-Distanz und erreichte Platz 6 in der Zeit von 10,84 sec.
Am 27.01. startete Emma Moster  beim Internationalen Hallenmeeting über die 800m-Distanz. Mit einer Zeit von 2:38,84 min konnte sie an ihre Vorjahreszeiten anknüpfen und belegte den 4. Platz.
Am 28.01. für die Württembergische Hallenmeisterschaften - U16  konnten sich Alessia Brieskorn und Felix Moster qualifizieren, beide waren über die vier Hallenrunden (800m) am Start. Alessia Brieskorn konnte ihre persönliche Bestzeit um fast drei Sekunden auf 2:34,68 min steigern und belegte in der AK W15 Platz 11. Felix Moster (M15) erreichte in 2:26,74 min in einem starken Teilnehmerfeld den 18. Platz.
Das schlechte Wetter machte glücklicherweise eine Pause, so dass der 23. Dreikönigslauf trockenen Fußes bewältigt werden konnte. Insgesamt 24 Läuferinnen und Läufer trafen sich am Dreikönigstag am Sportheim Salzstetten und starteten in zwei Gruppen auf die Runden über 15 km bzw. 20 km, die auf verschiedenen Routen zunächst nach Bittelbronn führten, wo ein Zwischenstopp für eine kurze Verpflegungspause eingerichtet war, bevor man sich wieder auf den Rückweg über Grünmettstetten zum Sportheim machte.
Dreikönigslauf 2018
Zum letzten Samstag-Lauftreff in 2017 positionierte sich ein stattliches Aufgebot an Freizeitsportlern vor der Linse von Walter Maier, der darüber auf der Regionalseite der ersten Ausgabe des Schwarzwälder Boten mit dem folgenden Bild berichtete.

Silvesterlauf 2017
War es inszeniert oder eher Zufall, dass der LCW beim 22. Adventslauf in Dornstetten genau mit einem Aufgebot von 22 Athleten und Athletinnen am Start war???
Auch wenn der Eine oder Andere in diesem Jahr noch Absichten zur Teilnahme an einem Silvesterlauf hegen sollte, so wurde der Adventslauf in unserer direkten Nachbarschaft Dornstetten für die meisten als Abschluss des Wettkampfjahres gesehen. 
Bei annehmbaren Wetter-Bedingungen waren die 22 LCW-Trikots in allen Altersklassen der verschiedenen Läufe nicht zu übersehen, ebensowenig bei den anschließenden Siegerehrungen, bei denen am Ende 15 LCWler /-innen auf das Podest gerufen wurden.
Die einzelnen Resultate sind dem Anhang zu entnehmen
Adventslauf Dornstetten
Advent, Advent und alles rennt....
Zum jüngsten Adventslauf in Weiden, hat sich bei leichtem Frost und winterlichen Verhältnissen auch ein LCW-Quartett auf die verschneite Strecke begeben, wobei am Ende gleich 2 Podestplätze erzielt wurden.
Andrea Brieskorn wurde erst nachträglich auf dem 3. Rang ihrer AK W45 gewertet, nachdem die Ergebnisliste überarbeitet und bereinigt war, da versehentlich ein männlicher Teilnehmer in dieser Frauen-AK gewertet wurde. Auch Wolfgang Haug konnte sich den 3. Podestplatz in der M60 sichern. 
Die einzelnen Ergebnisse der LCWler sind in unserer Ergebnisliste, bzw. in einem Auszug davon im Anhang zu finden.
2017 12 Weiden


AKTUELLE TERMINE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen