Mit 22 Kindern und Jugendlichen stellte der LC Waldachtal am 28. Mai bei heißen Temperaturen ein schönes Aufgebot beim landesoffenen Mehrkampftag mit Kinderleichtathletik in Balingen-Weilstetten.
Weilstetten 2

Vormittags wurde auf den Sportanlagen ein Kinderleichtathletik-Teamwettkampf ausgetragen, bei dem 8 Kinder der Trainingsgruppe U8/U10 an den Start gingen. Der Vierkampf, bestehend aus Kurzsprint, Drehwurf, Weitsprung- und Biathlonstaffel, war für alle Teilnehmer der erste Wettkampf in dieser Form. Celina Carrasco, Ana Matei, Josie Theisen, Niklas Schaible, Elia Seidt, Robin Kieß, Massimo Brandl und Levin Schuckert zeigten eine gute Mannschaftsleistung, tollen Teamgeist und erreichten in einem wesentlich älteren Teilnehmerfeld den 7. Platz.
Weilstetten 1
Nachmittags starteten die Mehrkämpfe in den Altersklassen U12 bis U16.

Viele der LCW-Athletinnen und -Athleten konnten ihre persönlichen Bestleistungen steigern.

In der W10 konnten Desiree Störzer mit 973 Punkten (4. Platz) und Alexa Kieß mit 946 Punkten (6. Platz) gute Platzierungen im Dreikampf erreichen.

Ihren ersten Vierkampf absolvierten Luca Bauermeister, Benjamin Kleindienst und Jakob Moster. Unter 11 Teilnehmern in der Altersklasse M11 wurde Jakob Dritter mit 1256 Punkten, Benjamin Fünfter mit 1049 Punkten und Luca Achter mit 1017 Punkten. Dabei warf Luca Bauermeister erstmals über 30 Meter im Schlagball (30,50 m), Benjamin Kleindienst knackte mit 4,01 m die 4-Meter-Marke im Weitsprung und Jakob Moster übersprang im Hochsprung 1,20 m.

Laura Steiger (1300 Punkte) und Chiara Stäb (1237 Punkte) sammelten in der AK W12 erste Wettkampferfahrungen im Vierkampf und in teilweise neuen Disziplinen. Ebenso wie die ein Jahr ältere Lea Gaiser (1043 Punkte), die wie Jessica Dietrich (1456 Punkte) bei den W13 an den Start gingen.

Sehr erfolgreich, mit vielen neuen persönlichen Bestleistungen (PB) und einigen neuen Vereinsrekorden waren die U16-Athletinnen und Athleten am Start.

Leonie Brieskorn (W14) steigerte sich sowohl im Kugelstoß um über einen Meter auf 6,45 m (PB) als auch über die 100-Meter auf 14,49 sec (PB).

Ihre Zwillingsschwester Alessia erreichte über diese Sprintdistanz mit hervorragenden 13,85 sec (PB) die Qualifikationszeit für die Württembergischen Meisterschaften.

Neue persönliche Bestleistungen In der Altersklasse W15 gab es für Emma Moster im Kugelstoß mit 7,39 m und im Sprint mit 14,48 sec. Alicia Dietrich stellte neben neuen persönlichen Bestleistungen im Sprint mit 14,04 sec und im Kugelstoß mit 8,47 m auch einen neuen Vereinsrekord im Weitsprung mit 4,77 m (PB) und im Vierkampf mit 1827 Punkten (PB) auf. In der Gesamtwertung erreichte sie einen guten vierten Platz.


AKTUELLE TERMINE
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen